Local Heroes

Cafe Ingwa

 

Zwei Berliner sind weiterhin bereit, die Bühnen und Heimanlagen des Landes zu erobern und was die Jungs vom [cafe: Ingwa] auf ihrer neuen Scheibe „Die Rolltreppe zur Revolution“ anstellen, lässt keine Fragen offen: Lingo und Paul zeigen, dass Berliner Rap urkomisch und systemzerpflückend zugleich sein kann. Sie empfehlen das „Tanzen mit System“ im aufkommenden Überwachungsstaat, entlarven „Yin und Yang“ im Alltagsleben und zeigen sich entrüstet über die „Rappeinlichkeiten“ ihrer vermeintlichen Kollegen.

Silver Disc - Local Heroes - Cafe Ingwa
Silver Disc - Local Heroes - Cafe Ingwa

Nachdem Lingo und Paul 2003 die musikalische Zusammenarbeit vertieften, erschien 2006 ihr Debüt-Album „Gut genug?“, das u.a. Gastauftritte von P.R. Kantate und dem zweimaligen Deutschen Beatbox-Meister Mando enthielt. Anstatt mit harten Ansagen zu protzen, wandern sie lyrisch easy auf den Spuren von Rio Reiser, Helge Schneider und den drei Fragezeichen. Die Beats spiegeln die Liebe zum Detail wider und gehen gern mal über die Grenzen des Genresounds hinweg.

 

Mehr Infos findet Ihr auf der Band Website unter: lingoland.de

Interview mit Cafe Ingwa

 

 

Wollt Ihr mehr über Paul & Lingo? Dann hört Euch unseren Podcast aus dem Jahr 2010 an!

 

Videos von Cafe Ingwa

Discografie von Cafe Ingwa

Local Hero: Albrecht Metzger

Local Hero: Celina Bostic